Med. Praxisassistentin

Sämtliche Geschlechtsbezeichnungen auf dieser Webseite gelten jeweils auch für das andere Geschlecht.

Medizinische/r Praxisassistent/in EFZ

Der Überbetriebliche Kurs für Medizinische Praxisassistent/innen EFZ wird seit Jahren vom Aargauischen Ärzteverband organisiert. Eine gute und solide Ausbildung unserer MPAs ist für Ärzte und Ärztinnen von fundamentaler Bedeutung, da diese durch die MPA in der täglichen Arbeit nicht nur unterstützt sondern auch entlastet werden. Auf unserer Webseite finden Sie umfassende Informationen rund um das Thema Medizinische/r Praxisassistent/in EFZ.

Mitteilungen

Die Aargauische Berufsschau ab'17 findet vom Dienstag, 05. - Sonntag, 10. September 2017 wieder auf dem Tägerhard-Gelände in Wettingen statt. Alle Informationen finden Sie auf der Webseite: http://www.aargauischeberufsschau.ch/

Vor 20 Jahren wurde am 1. Januar 1996 der Beruf der Arztgehilfin vom BIGA (Bundesamt für Industrie, Gewerbe und Arbeit) anerkannt und nicht nur der Ausbildungsweg änderte sich seither, sondern auch die festgelegte Bezeichnung zur neuen Definition "Medizinische/r Praxisassistent/in".

Im Jahr 2016 dürfen wir als Verband ebenfalls bereits seit 20 Jahren die überbetrieblichen Kurse, in engem Abgleich mit der Berufsschule, organisieren und koordinieren. Die Entwicklung des Berufes mit den Anforderungen war und ist herausfordernd und wir durften diese eng mitverfolgen und teilweise auch mitgestalten. Der Aargauische Ärzteverband verfügt unterdessen über rund 1'300 aktive Mitglieder, welche in ihren Arztpraxen durch Medizinische PraxisassistentInnen in der täglichen Arbeit unterstützt werden. Wer sich an den letzten Arztbesuch erinnert weiss um die unentbehrlichen und allerseits sehr geschätzten MitarbeiterInnen – den MPA's!

Wir haben für Sie eine Übersicht in Form einer PowerPoint-Präsentation über den ÜK der MPAs zusammensgestellt, welcher Sie unsere Struktur und Organisation entnehmen. Weiter enthält die Präsentation eine Chronik, in welcher die wichtigsten Eckpunkte oder auch Stationen aufgeführt sind. PowerPoint Präsentation (pdf)