Mitteilungen

Mitteilungen

Der Winter kommt! Auswirkungen der Kälte auf unseren Körper

 

Bewegung tut auch bei Minusgraden gut, es gibt jedoch einige Dinge zu beachten. Nachfolgend sind dazu einige Beispiele ausgeführt.

Besonders geschwächte und herzkranke Menschen sind zur Vorsicht aufgerufen, denn das Risiko einen Infarkt zu erleiden steigt mit den sinkenden Temperaturen. Die Wissenschaft liefert dafür folgende Erklärung: Der Körper will die lebenswichtigen Organe schützen, was für das Herz bedeutet, dass es kräftiger pumpen muss. Wenn es draussen kalt ist, ziehen sich die Blutgefässe zusammen, damit weniger warmes Blut durch die äusseren Hautschichten fliesst und der Körper Wärme einsparen kann. Am deutlichsten merkt man diesen Effekt an den Armen und Beinen. Diese Erfahrung haben wir alle schon gemacht, wenn wir uns draussen ohne Handschuhe aufgehalten haben.

Ein weiteres Problem für unseren Körper kann auch in Form von Blasenentzündungen auftreten, da der Beckenbereich zu einer Region gehört, die stark auskühlt. Eine geringere Durchblutung bedeutet nämlich, dass weniger weisse Blutkörperchen, welche Viren bekämpfen, durch unseren Körper fliessen. Vorbeugend können Sie sich mit dicken Socken und Strumpfhosen warm anziehen, denn so kann einer Auskühlung entgegen gewirkt werden.

Auch die beheizten Räume bieten Keimen eine gute Plattform. In warmen, nicht gut durchlüfteten Zimmern, trocknen unsere Schleimhäute aus. Dies führt dazu, dass Sie anfälliger für Keime werden. Besonders häufig treten dann Erkältungen auf. Deshalb: Gehen Sie raus an die frische Luft und achten Sie darauf, dass Sie sich genügend warm anziehen.

Berufsschau ab'19Die Aargauische Berufsschau ab'19 findet von
Dienstag, 03. - Sonntag, 08. September 2019 wieder auf dem Tägerhard-Gelände in Wettingen statt. Alle Informationen finden Sie auf der Webseite: http://www.aargauischeberufsschau.ch/

02.07.2018 Strahlenschutz

Weitere Informationen hier (unter Strahlenschutz)